10. November 2021
Grünes Wasser

Kein karibisches Grün. Nein, einfach ein unnatürlicher Farbton. Das Wasser im Hafen wirkt auf eine skurrile Art fremd. Wie ausgetauscht. Nicht richtig.

Und das ist es auch. Einfach nicht richtig. Nicht gesund. Denn dem Wasser im Hafenbecken fehlt der Sauerstoff.

Ein negativer Kreislauf. Nährstoffe von Land gelangen ins Wasser und begünstigen damit die Algenblüte, welche wiederum den Sauerstoff aus dem Wasser zieht. Fische können in tieferen Lagen nicht mehr atmen und schwimmen an die Oberfläche. Nicht selten verenden sie dort.

Das Gleichgewicht ist gestört. Nicht zu letzt auch, weil immer wieder Muscheln vom Grund der Förde gefischt werden, welche als natürlicher Filter für ein Gleichgewicht im Lebensraum unter Wasser gebraucht werden.

Auch Förde News hat heute darüber berichtet.

Das Unterwasserteam Flensburg hat vor drei Jahren ein kurzes Video zu dem Thema veröffentlicht. Leider ist es immer noch aktuell.

Am Nachmittag ging die Grünfärbung von der Hafenspitze bis hin zum Museumshafen. Da wurde das Wasser dann ekelhaft braun, bevor es weiter draußen um die Hafengrenze rum wieder eine gewohnte Farbe annahm.

Wollen wir hoffen, dass sich das schnell Wasser erholt und sich nicht wieder derart verfärben muss.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv