20. August 2020
Salzwasser tritt aus

Die Impellerdichtung ist durch. Salz sammelt sich da, wo eigentlich die Dichtung das Wasser aufhalten sollte. Aber auch hinterm Impeller tropft es hin und wieder durch.

Sämtliche Dichtungen sind mit Salz belegt

Durch die Hitze im und am Motor verdunstet das Wasser jedoch meist sofort und hinterlässt lediglich das Salz, welches bereits als Stalaktit zu wachsen begann.

Der Stalaktit fiel beim Lösen der Schraube ab

Nun habe ich die gesamte Seewasserpumpe ausgebaut und zu Motor Thiesen gebracht. Mir fehlt es an Spezialwerkzeug um die neuen Simmerringe, die dann wieder ordentlich abdichten, einzubauen.

Der Impeller ist in Ordnung
Innenleben der Seewasserpumpe
Hinter der Seewasserpumpe
Impellerdeckel

Schön, Stück für Stück immer wieder was dazu zu lernen…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv