5. Oktober 2018
Summertime

Im Oktober so einen Törn zu segeln ist einfach gigantisch. Wenn auch nur kurz, dafür intensiv.

Heute morgen bei grauem Himmel los, Wind aus West, auf den Wellen gesurft, ordentlich Speed. Um den „Dino“ rum und bei Halbwind gemütlich den kleinen Belt runter Richtung Ærø. 32 Meilen und traumhaftes Sommerwetter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv