15. August 2017
Als Sund passiert

Bei ordenlich Wellengang Sonderbørg gegen Mittag verlassen und Richtung Als Sund motort.

Nach passieren der Brücke direkt Fahrt aufgenommen. Mit 5,5 bis 6 Knoten und nur unter gereffter Genua ordentlich an Zeit gewonnen. Kurz vor Dyvig wurde der Wind weniger, so dass wir entspannt in den Hafen einlaufen konnten.

Ein gemütlicher Hafen, mit Service und netten Gastliegern. Hier kann man es aushalten. 😊

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv