30. Januar 2019
Auch am Motor hat sich was getan

Die Welle wurde angepasst und samt neuer Stopfbuchse und neuem Wellenflansch am ausgetauschten Getriebe montiert. 😀 Das Getriebe hat nun eine Übersetzung von 2,21:1 und passt somit besser zum Propeller, der aufgrund der Form des Rumpfes nicht all zu groß ausfallen wird.

Welle mit Anode
Bereit fĂŒr den Propeller

Ein neues Startpanel hat Findus auch bekommen. Eigentlich sollte es ein anderes werden, aber das wird leider nicht mehr vertrieben. Musste ich halt die standard Variante nehmen
😕

Ist aber auch schön

Die SchlĂ€uche wurden verlegt, der MotorkĂŒhlwasserzuflussschlauch (😂) befestigt und die neuen BowdenzĂŒge montiert.

KĂŒhlwasserschlauch
KĂŒhlwasserschlĂ€uche und BowdenzĂŒge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen ĂŒber neue BeitrĂ€ge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Archiv