9. Mai 2018
Bei Sonnenaufgang gestartet

Um 5.45 ging es los. Alles ist ruhig und schläft. Ein traumhafter Blick zurück nach hinten. Ganz langsam (und verdammt kalt) beginnt der Tag. Der vorhergesagte Wind von 20 Knoten blieb vorerst aus. Im Als Fjord und Alssund mal wieder gegen an gekreuzt. Macht einfach mehr Spaß wie einfach den Motor an und ab durch die Mitte.


Die Brücke bei Sønderborg passiert frischte der Wind in der Sønderborger Bucht merklich auf.

Jetzt kam Findus wieder richtig in Fahrt. Anhaltende 6 Knoten am Wind, auf der Backe und ein Gefühl…. unbeschreiblich. DAS ist glücklich sein. 😊
Nach 37 Meilen im Heimathafen angekommen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv