12. August 2016
Endlich raus

Der Wind steht gut. Der Himmel ist grau. Egal, wir wollen raus. Endlich mal einen anderen Hafen ansteuern.

Bei 8 Kn Wind geht’s los. Die Regenwolken uns hinterher….Schmetterlingssegeln, sieht das cool aus…..Der Wind nimmt zu, hinter uns ist kaum noch was zu sehen. Die Segler um uns rum werden weniger. 16 Kn Wind. Unser Findus schafft mit 25° Krängung 6 Kn. Einfach irre!!!
Der Regen hat uns mittlerweile eingeholt, es peitscht uns ins Gesicht. Die Sicht ist eingeschränkt. Wir wollen die Genua einholen und was passiert? Das Fall reißt, die Genua flattert uns um die Ohren. Egal, erstmal per Hand einrollen. Mit dem Großsegel allein weiter…

Geschafft. Das erste mal Gastlieger in einem fremden Hafen. �

14 Seemeilen, 5 Bft, kaputtes Fall… aber wir sind glücklich.�

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv