5. Januar 2018
Seereling Teil l

Als nächstes ist dann ein Fuß der Relingstützpfeiler gebrochen.

Na besser jetzt wie irgendwann unterwegs im Sommer. Der Fuß musste raus. Da er von innen mit Muttern gesichert ist, musste zuerst ein Stück der GFK Innenwanne im Schapp rausgesägt werden.

Ganz schön fummelig. Aber der Geruch von gesägtem GFK… herrlich…😉. Gleich mal alles gereinigt und die Gelegenheit genutzt um die neuen Umlenkblöcke für die Vorsegel Reffleine zu montieren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv