4. Februar 2017
Und wieder Epoxy

Diesmal das letzte Schott im Heck des Schiffes geflickt. Unten komplett gebrochen und ein rankommen kaum möglich. Aber als Verbindung zur Seitenwand des Motors eben doch nicht ganz unwichtig.

Ein Ausbauen oder Ersetzen kann ggf. später erfolgen. Wieder Spachtel, Epoxy und Glasfasermatten drüber gebastelt. Ein Ausbau oder Ersatz ist erstmal nicht nötig. GFK hat auch seine guten Seiten. 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere meinen Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen.

Kategorien

Archiv